Zum Hauptinhalt springen

Der Ur-Apple in Berner Museum

Stadt Bern Ab sofort ist der erste Apple-Computer im Museum für Kommunikation zu sehen – in der Dauerausstellung «As Time Goes Byte: Computer und digitale Kultur». Der «Apple 1» ist damit erstmals in der Schweiz ausgestellt.Der Rechner ist einer der ersten Heimcomputer überhaupt. In den Jahren 1976 und 1977 stellte die Firma Apple 200 dieser Rechner her und verkaufte sie für je 666,66 Dollar. Der Ur-Apple ist darum heute eine Rarität. Der «Apple 1» verfügte über Anschlüsse für eine Tastatur und einen Bildschirm, die aber nicht mitgeliefert wurden. Auch das Gehäuse musste damals selbst gebaut werden. (pd)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch