Zum Hauptinhalt springen

«Casablanca» wächst weiter

Stadt Bern Seit 2004 kämpft der Verein Casablanca gegen Sprayereien an Hausfassaden in der Innenstadt – «weitgehend erfolgreich», wie der Vorstand in seinem jüngsten Communiqué festhält. Nun werde das Projekt in Richtung Ostring ausgedehnt. Ab Frühling 2009 werden Bauten entlang der Einfallsachse Ostring-Thunstrasse bis Helvetiaplatz von Casablanca betreut. 60 Prozent der betroffenen Liegenschaftsbesitzer sind dem Verein beigetreten und ermöglichen so das Engagement. (pas)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch