Zum Hauptinhalt springen

Zweimal Erster

Larry Huras sagt, seine fünfköpfige Familie sei sehr zufrieden, dass er wieder in der Schweiz arbeite. Ob die Familie in Bern vollzählig sein wird, steht jedoch noch nicht fest. Brett (24-jährig) und Stephanie (22) gehen mittlerweile eigene Wege, Sohn Ryan (17) spielt mit einer Schweizer Lizenz. Der 53-jährige Huras hat vom ehemaligen SCB-Trainer John Van Boxmeer die Wohnung in Stettlen übernommen und bei den Bernern einen Zweijahresvertrag unterzeichnet. Zuvor war er in Villach (Ö) tätig. In der Schweiz arbeitete Huras bei den ZSCLions (Meister 2001), bei Lugano (Meister 2003) und Ambri (Continentalcup-Sieger). (st)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch