Zum Hauptinhalt springen

Stage bei den Lakers

Der SCB leiht Ramzi Abid für das Wochenende an

Seit Keith Carney als sechster Ausländer zum SCB gestossen ist, haben sich die Aussichten auf Eiszeit für Ramzi Abid drastisch verschlechtert. Der 28-jährige Kanadier war am letzten Wochenende gemeinsam mit Sébastien Bordeleau überzählig.Nun hat der SCB beschlossen, Abid zumindest für die Doppelrunde vom Wochenende an die Rapperswil-Jona Lakers auszuleihen. Bei den St.Gallern, die immer noch auf die Playoff-Qualifikation hoffen, wurde der Schwede Sanny Lindström nach seinem rüden Foul am Sonntag gegen den Zürcher Cyrill Bühler gestern vom Einzelrichter für sechs Spiele gesperrt. Abid spielt ist bereits heute gegen die SCL Tigers spielberechtigt.Gemäss Sportchef Sven Leuenberger wird der SCB am Montag entscheiden, ob der Stürmer über das Wochenende hinaus bei den Lakers bleibt. Einen der sechs Ausländer definitiv abzugeben sei aber im Moment kein Thema. «Bisher hat uns auch keiner der Spieler um eine Freigabe gebeten.» Transfers sind nur noch bis in einer Woche möglich. Am 31.Januar schliesst das Fenster.Coach John Van Boxmeer plant bis auf weiteres, mit zwei ausländischen Verteidigern zu spielen – zumal die personelle Situation in der Verteidigung weiterhin angespannt ist: Philippe Rytz (Schulter) fällt mindestens an diesem Wochenende noch aus, Beat Gerber (Schulter) und Roman Josi (Gehirnerschütterung) werden wohl frühestens nach der Nationalmannschaftspause in zwei Wochen ins Team zurückkehren. ger>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch