Zum Hauptinhalt springen

Leiser Abgang

Die für den ST Bern antretende Siebenkämpferin Sylvie Dufour hat ihre Karriere wegen körperlicher Beschwerden beendet.

Sie vertrat die Schweiz an der WM 2003, der EM 2006 und der WM 2007, sie hält seit dem Eidgenössischen Turnfest 2007 den zweitbesten von einer Schweizer Siebenkämpferin realisierten Wert: 6112 Punkte totalisierte Sylvie Dufour in Frauenfeld – 153 weniger, als Rekordhalterin Corinne Schneider vor 24 Jahren erreicht hatte. Nun ist die feingliedrige Lausannerin, die für den ST Bern antrat und primär im Wankdorf trainierte, wegen steter Probleme mit Knie und Achillessehne zurückgetreten. Eine Olympiateilnahme blieb der 30-Jährigen auf Grund diverser Verletzungen verwehrt.mjs>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch