Zum Hauptinhalt springen

Islanders vorgeführt

Mark Streit hat mit den

Mark Streit erlebte in der Nacht auf Freitag eine bittere Niederlage. Mit den New York Islanders verlor der Berner auswärts gegen die Pittsburgh Penguins 2:9. Die Islanders gerieten richtiggehend unter die Räder. Gegen die Penguins, zuletzt durch drei Niederlagen in Folge nicht eben als formstark zu bezeichnen, liess Goalie Joey MacDonald im ersten Drittel 4 von 19 Schüssen passieren, sein nach der ersten Pause eingewechselter Ersatz Yann Danis später 5 von 19. Streits siebtes Saisontor Verteidiger Streits siebtes Saisontor im Powerplay führte in der 18.Minute zum 1:2. Die Hoffnung der Islanders, die fünfte Niederlage in Serie abzuwenden, währte nicht einmal bis zur ersten Pause. Innerhalb von 50 Sekunden erhöhten die Penguins, für die Petr Sykora und Pascal Dupuis jeweils dreimal trafen und somit ihren ersten NHL-Hattrick realisierten, auf 4:1. Die Islanders kassierten erstmals seit fast drei Jahren wieder neun Gegentore in einem Spiel. Streit stand bei drei Powerplay-Gegentoren sowie jenem zum 1:4 bei Gleichstand auf dem Eis. Tolles Comeback der Flyers Einen bemerkenswerten Erfolg feierte derweil Luca Sbisa mit den Philadelphia Flyers. Beim vierten Aufeinandertreffen mit den Carolina Hurricanes in 16 Tagen lagen die Flyers bis zur 42.Minute 1:5 zurück, ehe die grosse Show von Scott Hartnell begann. Der 26-jährige Kanadier führte Philadelphia mit zwei seiner drei Tore zum erstaunlichsten Comeback der Franchise-Geschichte. Topskorer Simon Gagne erzwang mit dem Ausgleich 104 Sekunden vor Schluss die Verlängerung und erzielte im Penaltyschiessen den entscheidenden Treffer zum 6:5-Sieg. Der 18-jährige Sbisa agierte bei den von grossem Verletzungspech verfolgten, aber erstaunlich stabilen Flyers zurückhaltend. Anaheims Keeper Jonas Hiller wurde im gehässigen Kalifornien-Derby von seinem Gegenüber Jewgeni Nabokow ausgestochen. Der Russe im Dress der San Jose Sharks kam beim 2:0 dank 31 Paraden zum ersten Shut-out der Saison, sein Team feierte den 10.Sieg in elf Partien. Jonas Hiller wehrte bei seinem 13.Einsatz 25 Schüsse ab. si/bzsResultate Seite 24>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch