Zum Hauptinhalt springen

handball

nationalliga a3. RundeBSV Bern Muri - Endingen35:31 (23:14)Wacker Thun - Gossau32:27 (14:13)Kadetten SH - Yellow W’thur38:22 (20:12)Pfadi W’thur - Suhr32:21 (15:10)Otmar SG - GC Amicitia ZH26:32 ( 8:9)Kriens - RTV Basel29:25 (11:15) 1.Kadetten SH3300 107:676 2.Pfadi W’thur3300 86:646 3.Kriens3300 91:746 4.BSV Bern 3300 95:816 5.GC Amicitia3201 96:754 6.Otmar SG3102 91:942 7.RTV Basel3102 83:862 8.Wacker Thun3102 84:882 9.Endingen310286:110210.Suhr3003 73:90011.Gossau3003 71:92012.Yellow W’thur3003 70:1120 BSV Bern - Endingen 35:31 (23:14) Sportzentrum Huttwil. – 200 Zuschauer. – SR Wyss/Zowa. – Strafen: 1mal 2 Minuten gegen den BSV Bern Muri, 5mal 2 Minuten gegen Endingen. BSV Bern Muri: Ebinger/Heiniger; Larsen, Leiser (10), Staudenmann (4), Vonlanthen (2), Baumgartner (9/7), Weiss, Räz (4), Kaufmann (2), Milosevic (1), Cvetkovic (3). Endingen: Rosenberg/Behr; Gretler, Franic (6/1), Pendic (11/4), Riechsteiner (5), Lier, Schneider (2), Schubnell (1), Fongué, Schelbert (4), Biljali (2). Bemerkungen: BSV Bern Muri ohne Echaud, Schwander, Striffeler (alle verletzt).Wacker Thun - Gossau 32:27 (14:13) Lachen. – 480 Zuschauer. – SR Bär/Zimmermann. – Strafen: Je 5mal 2 Minuten. Wacker Thun: Aleksejev/Winkler (16.-42.); Linder (9/5), Räber (2), Dähler (4), Buri (1), Caspar (4), Friedli (1), Von Deschwanden (4), Sandro Badertscher (1/1), Cehaijc (6), Jovovic, Claudio Badertscher, Kaupo. Gossau: Hug/Fasciati (für 1 Penalty); Krapf, Misteli (1), Engeler (1), Oertig, Dedaj (1), Lieberherr (4), Guntli (1), Wirz (4), Würth (1), Ihtijarevic (4), Stahl (10/1). Bemerkungen: Wacker Thun ohne Szymanski, Zeller, Imholz (alle verletzt).>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch