Zum Hauptinhalt springen

fussball

axpo super league20. RundeAarau - XamaxSa, 17.45 UhrZürich - BellinzonaSa, 17.45 UhrLuzern - YBSo, 16.00 UhrBasel - GCSo, 16.00 UhrSion - Vaduz So, 16.00 Uhr 1.Zürich19134 244:1843 2.Basel19122 538:2438 3.YB19 105 440:2335 4.GC18 78 329:1729 5.Aarau18 67 522:2325 6.Xamax19 47 826:3119 7.Bellinzona18 45 918:3017 8.Sion18 45 918:3117 9.Vaduz18 36 911:331510.Luzern18 331219:3512YB: Wieder mit Varela?Auch Häberli will in die Startformation. YB-Trainer Vladimir Petkovic will sich vor dem Spiel in Luzern nicht in die Karten blicken lassen: «Die Aufstellung gebe ich am Sonntagmorgen dem Team bekannt. Bis dahin mache ich mir meine Gedanken.» Und daher weiss der Matchwinner des Basel-Spiels, Thomas Häberli, nicht, ob er sich mit seinem Treffer zum 3:2 wieder in die Startformation gespielt hat. Gut möglich ist, dass Carlos Varela nach seiner Schaffenspause gegen Basel in die Mannschaft zurückkehrt und auf der rechten Angriffsseite zum Einsatz kommt. Luzern mit verändertem Team. 3:0 und 6:1 haben die Young Boys die Begegnungen gegen Luzern in der Vorrunde gewonnen. Trotzdem will Petkovic nicht, dass sich sein Team zu siegessicher fühlt. «Die Luzerner haben sich auf vielen Positionen verändert. Das ist ein neues Team», sagt er. Petkovic hofft, dass sich seine Mannschaft auf die Platzverhältnisse auf der Luzerner Allmend einstellen kann – falls die Partie überhaupt stattfindet. «Ich bin am Donnerstag auf dem Weg ins Tessin in Luzern vorbeigekommen. Dort lag jede Menge Schnee.»Die möglichen AufstellungenYB: Wölfli; Portillo, Ghezal, Affolter; Schwegler, Hochstrasser, Yapi, Raimondi; Varela (Doumbia), Schneuwly (Häberli), Regazzoni.Luzern: Zibung; Lambert (Luqmon), Schwegler, Vergara, Lustenberger; Scarione, Kukeli (Renggli), Chiumiento, Ferreira; Paiva (Tchouga), Frimpong.Absenzen: Bei YB ist der Einsatz von Bastians nach einer Grippe fraglich. – Luzern ohne Diarra, Veskovac, Seoane, Wiss (alle verletzt). Renggli ist fraglich.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch