Zum Hauptinhalt springen

fussball: Basels Siegtreffer fiel in der Nachspielzeit

Axpo Super League9.RundeXamax - YB3:0 (1:0)Zürich - GC 4:3 (2:1)St. Gallen - Sion1:1 (1:0) Bellinzona - Basel2:3 (0:2) Aarau - Luzern2:4 (1:2) 1.YB971120:1122 2.Luzern951316:1616 3. Xamax943219:1015 4.Zürich943220:1515 5.St. Gallen9342 11:913 6.Sion933317:1612 7.Basel933313:1512 8.GC921612:17 7 9.Bellinzona913513:19 610.Aarau9126 7:20 5Die nächsten Spiele: Mittwoch, 23. September. 19.45: Basel - St. Gallen, GC - Aarau. – 20.15: YB - Zürich. – Donnerstag, 24. September. 19.45: Luzern - Sion, Xamax - Bellinzona. – Am kommenden Wochenende wird die 1. Cup-Hauptrunde ausgetragen. Xamax - YB 3:0 (1:0) Maladière. – 10155 Zuschauer. – SR Laperrière. – Tore: 31. Gavranovic 1:0. 76. Brown 2:0. 88. Brown 3:0. Xamax: Ferro; Ismaeel, Besle, Page, Tixier; Nuzzolo, Binya, Bah, Wüthrich (89. Hodzic); Gavranovic (79. Baba), Brown. YB: Wölfli; Ghezal, Dudar, Affolter; Sutter, Yapi, Hochstrasser (70. Traore), Degen; Doumbia, Marco Schneuwly (83. Pasche), Regazzoni (69. Christian Schneuwly). Bemerkungen: Xamax ohne Geiger (verletzt), Varela und Niasse (beide gesperrt). YB ohne Raimondi und Coly (beide verletzt). 61. Tor von Wüthrich nach Foul an Wölfli aberkannt. 78. Gelb-Rote Karte Ghezal (Unsportlichkeit), 88. Gelb-Rote Karte Brown (Trikot ausziehen). Verwarnungen: 21. Regazzoni (Foul). 29. Ismaeel (Foul). 33. Marco Schneuwly (Foul). 38. Besle (Foul). 77. Brown (Trikot ausziehen). 77. Ghezal (Reklamieren). 78. Wölfli (Reklamieren). 86. Ferro (Spielverzögerung).Bellinzona - Basel 2:3 (0:2) Comunale. – 4200 Zuschauer. – SR Wermelinger. – Tore: 6. Huggel 0:1. 32. Stocker 0:2. 54. Ciarrocchi 1:2. 85. Hima 2:2. 91. Huggel (Foulpenalty) 2:3. Bellinzona: Zotti; Thiesson, Lima, Mangiarratti, Mihoubi (81. Kalu); La Rocca (61. Rivera), Hima; Feltscher (46. Ciarrocchi), Russotto, Gashi; Lustrinelli. Basel: Costanzo; Inkoom, Abraham, Cagdas, Shaqiri; Carlitos, Huggel, Gelabert, Stocker; Frei (76. Chipperfield), Streller (93. Safari). Bemerkungen: Bellinzona ohne Carbone, Gaspar (beide krank), Raso und Ciaramitaro (beide verletzt). Basel ohne Da Silva, Marque, Schürpf, Perovic (alle verletzt), Mustafi und Zanni (beide rekonvaleszent). 37. Pfostenschuss von Lima. 71. Tor von Lima wegen Abseits aberkannt. 71. Platzverweis gegen Bellinzona-Trainer Schällibaum (Reklamieren). 89. Rote Karte gegen Mangiarratti. Verwarnungen: 6. Zotti. 9. Lima. 49. Gelabert. 57. Inkoom. 62. Rivera. 84. Thiesson. 92. Lustrinelli (alle Foul). Costanzo nicht gesperrt. Basels Keeper Franco Costanzo konnte in Bellinzona überraschend doch eingesetzt werden. Am Mittwoch hatte die Disziplinarkommission der Liga noch mitgeteilt, er sei für diese Partie gesperrt. Doch aufgrund der fünftägigen Rekursfrist mit aufschiebender Wirkung, konnte der Argentinier im Tessin mittun. Er wird seine Sperre (für die Tätlichkeit gegen seinen Teamkollegen Beg Ferati) voraussichtlich kommendes Wochenende beim Erstrunden-Cupspiel in Cham absitzen. Aarau - Luzern 2:4 (1:2) Brügglifeld. – 7200 Zuschauer. – SR Studer. – Tore: 34. Ferreira 0:1. 36. Paiva 0:2. 45. Burki 1:2. 77. Stojkov (Foulpenalty) 2:2. 87. Ferreira 2:3. 92. Ianu 2:4. Aarau: Benito; Rapisarda, Baykal, Stoll, Elmer; Lang (60. Lehtinen), Polverino (73. Schaub), Bastida, Marazzi (60. Pejcic); Burki; Stojkov. Luzern: Zibung; Zverotic, Veskovac (46. Imholz), Diarra (83. Luqmon), Wiss; Renggli, Kukeli, Yakin, Ferreira; Ianu, Paiva (62. Sorgic). Bemerkungen: Aarau ohne Bengondo, Müller (beide verletzt), Kioyo (rekonvaleszent) und Aquaro (gesperrt). Luzern ohne Chiumiento, Frimpong, Tchouga, Schwegler, Seoane (alle verletzt) und Lustenberger (gesperrt). Verwarnungen: 39. Benito (Reklamieren). 80. Lehtinen (Foul). 86. Lukmon (Unsportlichkeit). 92. Ianu (übertriebener Torjubel).Zürich - GC 4:3 (2:1) Letzigrund. – 14800 Zuschauer. – SR Zimmermann. – Tore: 6. Zarate 0:1. 14. Alphonse 1:1. 41. Aegerter 2:1. 70. Vonlanthen 3:1. 73. Margairaz 4:1. 74. Ben Khalifa 4:2. 81. Zarate 4:3. Zürich: Leoni; Stahel, Tihinen, Rochat, Koch; Aegerter, Tico; Vonlanthen (80. Djuric), Margairaz (86. Gajic), Alphonse; Hassli (75. Abdi). GC: Sommer; Menezes, Vallori, Smiljanic, Ruiz (80. Voser); Callà (72. Ben Khalifa), Schultz, Salatic, Lulic; Dos Santos (71. Cabanas); Zarate. Bemerkungen: Zürich ohne Schönbächler, Stucki (beide verletzt), Chikhaoui (im Aufbautraining), GC ohne Rennella (verletzt/geschont). 27. Pfostenschuss von Lulic und Tor von Callà annulliert (Offside). Verwarnungen: 16. Schultz, 39. Smiljanic (beide Foul) und Hassli (Reklamieren). St. Gallen - Sion 1:1 (1:0)AFG-Arena.– 13130 Zuschauer. – SR Kever. – Tore: 18. Hämmerli 1:0. 54. Koubsky (Eigentor) 1:1. St. Gallen: Lopar: Zellweger, Koubsky, Schenkel, Fernando; Nushi, M. Costanzo (63. Frei), Muntwiler, Hämmerli (70. Pa Modou); Frick (71. Abegglen), Merenda. Sion: Vanins; Alioui, Sarni, Nwaneri, Bühler; Mitreski, Serey Die; Marin (94. Crettenand), Obradovic (76. Dominguez), Paito; Mpenza (80. Adeshina). Bemerkungen: St. Gallen ohne Zé Vitor (gesperrt), Haas, Winter, Kollar, Knöpfel und Martic (alle verletzt). Sion ohne Chihab und Vanczak (beide verletzt). Verwarnungen: 12. Zellweger (Foul) und Marin (Reklamieren). 91. Merenda (Foul). 94. Pa Modou (Reklamieren). 94. Sion-Trainer Tholot auf Tribüne verwiesen. Torschützenliste: 1. Brown (Xamax/+2) 9. 2. Doumbia (YB) 7. 3. Gavranovic (Xamax/+1) 6. 4. Ianu (Luzern/+1), Lustrinelli (Bellinzona) und Mpenza (Sion), je 5. 7. Costanzo (St. Gallen) und Vonlanthen (Zürich/+1), je 4. 9. Ciarrocchi (Bellinzona/+1), Degen (YB), Ferreira (Luzern/+2), Frei (Basel), Hassli (Zürich), Huggel (Basel/+2), Margairaz (Zürich/+1), Marin (Sion), Marco Schneuwly (YB), Stocker (Basel/+1), Streller (Basel), Yakin (Luzern), Yapi (YB) und Zarate (GC/+2), je 3. Challenge League7.Runde Locarno - Thun 0:2 (0:2)Schaffhausen - Vaduz 1:1 (0:1)Winterthur - Yverdon 2:2 (2:1)Wohlen - Lausanne 1:0 (1:0)Stade Nyonnais - Servette2:0 (2:0) Le Mont - Lugano 0:2 (0:2)Wil - Gossauheute, 20.10 Uhr 1.Lugano7511 21:516 2.Winterthur7430 18:815 3.Thun7421 21:914 4.Yverdon733120:1312 5.Lausanne73228:911 6.Kriens7241 13:810 7.Vaduz72326:7 9 8.Wohlen730411:15 9 9.Biel722311:11 810.Servette714210:12 711.Locarno714210:15 712.Stade Nyonnais7214 6:21 713.Wil613210:13 614.Schaffhausen7133 7:15 615.Gossau6042 7:10 416.Le Mont7115 9:17 4Die nächsten Spiele: Mittwoch, 23. September. 19.45: Biel - Winterthur, Gossau - Stade Nyonnais, Lausanne - Locarno, Lugano - Wil, Thun - Schaffhausen, Vaduz - Kriens, Yverdon - Le Mont. – 20.00: Servette - Wohlen. – Am kommenden Wochenende wird die 1. Cup-Hauptrunde ausgetragen.Locarno - Thun 0:2 (0:0)Stadio comunale Lido. – 560 Zuschauer. – SR Devouge. – Tore: 51. Kukuruzovic 0:1. 78. Faye 0:2. Locarno: Mitrevic; Pusterla, Redzepi, Diallo, Mekheldi; Perrone (62. Tosetti), Stoller, Frigomosca (70. Matovic), Milani; Rossini (84. Alic), Biscotte.Thun: Bürki; Schindelholz, Zahnd, Klose, Lüthi (62. Glarner); Bättig, Kukurzovic, Scarione, Wittwer (80. Reinmann); Faye, Roux (68. Kavak).Bemerkungen: Thun ohne Cesar, Galli, Andrist und Rama (alle verletzt), Calapes (nicht im Aufgebot). – Verwarnungen: 27'.Schindelholz, 60. Pusterla.Torschützenliste: 1. Faye (Thun/+1) 9. 2. Da Silva (Lugano) und Silvio (Lugano/+1), je 7. 4. Roux (Thun) 6. 5. Bieli (Winterthur/+1), Emeghara (Winterthur/+1), Morello (Biel) und Proschwitz (Vaduz/+1), je 5. 9. Blumer (Wil), Malgioglio (Le Mont), Meoli (Yverdon), Renfer (Lugano) und Senger (Locarno), je 4. 14. Alfred (Wohlen), Bühler (Yverdon), Edo (Yverdon), Eudis (Servette), Gourmi (Yverdon), Grossklaus (Wil), Rossini (Locarno), Tozé (Servette), Zari (Yverdon) und Ribeiro (Kriens) je 3. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch