Zum Hauptinhalt springen

Erstes NHL- Tor für Weber

Montreal steht in den Playoff-Achtelfinals der NHL kurz vor dem Ausscheiden. Trotz des ersten NHL-Treffers von Yannick Weber (20) verloren die «Habs» auch die dritte Partie gegen die Boston Bruins (2:4). Der Schweizer Verteidiger Weber zeigte in seinem erst fünften NHL-Spiel eine starke Leistung, bereitete das 1:0 vor und erzielte den zweiten Treffer der Canadiens selbst. Nach einem gewonnenen Bully erwischte Weber Bostons Torhüter Tim Thomas in der 26.Minute mit einem Schuss zwischen den Beinen. Der Berner wurde zum besten Spieler Montreals gewählt. si>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch