Reagiert

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Die Leistungskurve zeigte nach unten, und auf der menschlich-kommunikativen Ebene war das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft nicht mehr so, wie es sein sollte.» Walter Wüthrich, der Präsident des Erstligisten Brandis, nennt die Gründe, warum es zu einem Trainerwechsel kam. Der auf diese Saison hin verpflichtete Patric With wurde entlassen, Assistent Oliver Tschanz als Cheftrainer eingesetzt. Unter With hatte Brandis zuletzt sechs Mal in Folge verloren und war auf Rang 9 abgerutscht. «Wir haben diesmal rasch gehandelt, nachdem wir im letzten Jahr eher spät reagiert hatten», sagt Wüthrich. Im Januar 2008 war Trainer Renzo Holzer beim damaligen Tabellenletzten entlassen und durch Bernhard Wüthrich ersetzt worden.

Dem neuen Trainer Tschanz bescheinigt Präsident Wüthrich gute Qualitäten als Ausbildner. Bereits das erste Spiel unter Tschanz verlief erfolgreich. Brandis gewann in Adelboden mit 3:2. rpb>

Erstellt: 28.11.2008, 01:16 Uhr

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Der Ölpreis als Wirtschaftsseismograf

Mamablog Die nervigsten Kinderfiguren

Die Welt in Bildern

Trigger für Höhenangst: Ein Besucher der Aussichtsplattform des King Power Mahanakhon Gebäudes in Bankok City posiert fürs Familienalbum auf 314 Meter über Boden. (16. November 2018)
(Bild: Narong Sangnak/EPA) Mehr...