Zum Hauptinhalt springen

Zukunftsmusik

«Zurück zur Gewissensprüfung»,«Bund» vom 12. SeptemberZivildienst als Wahl geht in die richtige Richtung in einer fortschrittlichen Gesellschaftsentwicklung. Es ist erfreulich, dass immer mehr junge Männer sich für einen doppelt so langen Dienst an der Gesellschaft entscheiden. Sie übernehmen Verantwortung für vielfältige Aufgaben, die unser Gemeinwesen nicht mehr finanzieren kann und die doch lebensnotwendig sind. In Zukunft sind wir noch vermehrt auf solche Einsätze angewiesen, denn die Anzahl der Aufgaben wird nicht abnehmen, die Geldquellen jedoch schon. Ich habe grossen Respekt vor den zahlreichen jungen Männern, welche mit Engagement, Initiative und Selbstständigkeit Hand anlegen, wo Not am Manne ist. Gewissensprüfungen sollen diejenigen ablegen, die bereit sind, sich an der Waffe ausbilden zu lassen, um im sogenannten Ernstfall zu töten. Diese Gewissensprüfung würde zeigen, dass die Armee auch den waffenlosen Dienst einführen müsste, eine der vielen notwendigen Reformen. Die Zeiten des auf Befehl In-Reih und-Glied-Stehens gehen langsam ihrem Ende entgegen, eigenständiges, verantwortungsvolles Denken, Empfinden und Handeln sind gefragt und weisen in die Zukunft.Josef Vogel, Wabern>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch