Zum Hauptinhalt springen

Hin und Her um Boga nervt

Das dauernde hin und her: Boga gerettet – Finanzierung wieder nicht gesichert, nervt. Das grosszügige Angebot der Burgergemeinde Bern, die Sanierung der Schauhäuser für den Kanton zu übernehmen, wurde quasi sabotiert, indem sich Stadt Bern und der Kanton nicht definitiv einigen können, den künftigen Betrieb des Boga zu sichern. So nebenbei würde der Boga als 150-jähriges Kulturgut der Stadt Bern (Haller lässt grüssen) unzählige Bewohner und Gäste Berns mit seinem Charme und enormen Pflanzenreichtum weiterhin erfreuen.Ich wünsche den verantwortlichen Politikern in beiden Räten genügend Mut und Energie, den Boga endlich auf sichere Füsse zu stellen und uns Bernern die drohende Schande eines zu Tode palaverten Botanischen Gartens zu ersparen, Danke! Ruedi Schneeberger, Bern>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch