Guéra wird Oberrichter, Grädel Generalprokurator

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

JUSTIZ Der Grosse Rat hat gestern den 57-jährigen Rolf Grädel (svp) zum neuen Generalprokurator gewählt, dem obersten Staatsanwalt im Kanton Bern. Grädel wird in diesem Amt Markus Weber (svp) ablösen, der auf Ende Jahr zurückgetreten ist. Rolf Grädel war lange Jahre Untersuchungsrichter und Gerichtspräsident in Bern, bevor er 2001 zum stellvertretenden Generalprokurator des Kantons Bern gewählt wurde.

Die gestrige Wahl war eine Ausmarchung zwischen den beiden heutigen Generalprokurator-Stellvertretern, dem Berner Rolf Grädel und dem vier Jahre älteren Appenzeller Felix Bänziger, der in den 1990er-Jahren Stellvertreter von Bundesanwältin Carla Del Ponte war. Beide Bewerber wurden von den Fraktionssprechern als ausgezeichnete Kandidaten gelobt. SVP-Mann Grädel wurde von SVP, FDP und BDP unterstützt, der parteilose Bänziger von SP und Grünen. Grädel wurde schliesslich mit 81 Stimmen gewählt, Bänziger erhielt 63 Stimmen.

In einer zweiten Wahl hat der Grosse Rat gestern mit Jean-Philippe Guéra (bdp) auch einen neuen Oberrichter gekürt. Der 51-jährige Guéra war der einzige Kandidat, und er wurde mit 123 Stimmen klar gewählt.

Jean-Philippe Guéra war von 1994 bis 2002 Gerichtspräsident in Aarberg, seit 2002 arbeitet er als Staatsanwalt der Region Bern-Mittelland. Mit Guéra erringt die BDP ihren ersten Sitz am Berner Obergericht. Dort ersetzt er den auf Ende Jahr zurücktretenden Thomas Maurer (svp). (sw) > (Der Bund)

Erstellt: 09.09.2009, 01:15 Uhr

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Blogs

KulturStattBern Kulturbeutel 51/18

Zum Runden Leder Jahr der Superlative

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Umstrittene Staatsoberhäupter: Bewohner von Pyongyang verneigen sich zu Ehren des siebten Todestags des nordkoreanischen Dikdators Kim Il Sung vor seiner Statue und deren seines Nachfolgers Kim Jong Il. (17. Dezember 2018)
(Bild: KIM Won Jin) Mehr...