Zum Hauptinhalt springen

Oberfeld geht an Pensionskasse

Stadt Bern Die Initianten einer autofreien Siedlung auf dem Ostermundiger Oberfeld haben das Nachsehen: Der Berner Gemeinderat hat gestern entschieden, den stadteigenen ehemaligen Schiessplatz an die Ärzte-Pensionskasse VSAO zu verkaufen. Linke Parteien sind von diesem Beschluss enttäuscht. Das letzte Wort bezüglich der Zukunft einer der grössten Baulandreserven der Region ist jedoch noch nicht gesprochen. Die Stadt hat angeregt, dass die Pensionskasse und die unterlegenen Interessenten über eine Zusammenarbeit verhandeln – erste Gespräche verliefen allerdings «wenig harmonisch». (ige)Seite 23>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch