Zum Hauptinhalt springen

Kannibalen der Steinzeit

Neandertaler Französische Wissenschaftler liefern eine neue Theorie, warum die Neandertaler vor rund 30000 Jahren ausgestorben sind: Der Homo sapiens habe sie gejagt und ihr Fleisch aufgegessen. Dies schliessen die Forscher aus Untersuchungen von Neandertalerknochen einer westfranzösischen Höhle. Spuren auf diesen Knochen weisen darauf hin, dass Fleisch von Menschenhand abgetrennt worden ist. Unter Wissenschaftlern ist die neue Theorie allerdings umstritten. Sowohl für das Aussterben der Neandertaler als auch für die Spuren auf den Knochen gibt es noch andere Erklärungen. (wis)Seite 32>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch