Zum Hauptinhalt springen

«Iceman» holt Gold

Carlo Janka hatte zwar die «2» am Rücken, aber an diesem Tag war er die Nummer 1, der «Iceman» auf Ski. An der Face de Bellevarde bewies er, dass er seinen Übernamen zu Recht trägt. Cool und souverän holte er sich die Goldmedaille. «Es war heute nicht möglich, Carlo zu schlagen. Er war zu stark», bemerkte Benjamin Raich, der als Zweiter gleich 71 Hundertstel auf den entfesselten Janka verlor. (si) Seite 24>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch