Zum Hauptinhalt springen

Couchepin heftig attackiert

Ärztestreik Der Streit um die neuen Labortarife eskaliert: Rund 15000 Hausärzte sind gestern in der ganzen Schweiz auf die Strasse gegangen. Obwohl die Ärzte den Druck weiter erhöhen wollen, gibt man sich im Departement von Bundesrat Pascal Couchepin gelassen. Die Hausärzte jedoch wollen nicht lockerlassen und den Druck erhöhen. Auch im Kanton Bern blieben die Hausarztpraxen geschlossen. In der Stadt Bern gingen rund 1500 Ärzte auf die Strasse und forderten Couchepins Rücktritt. Dabei war auch Doris Zundel aus Bätterkinden. «Die Bauern haben ihre Mistgabeln, wir haben unsere Kittel», sagt sie. (sda/tga)Seite 21>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch