Zum Hauptinhalt springen

Masern-Impfung obligatorisch?

Gesundheit Die Schweiz zählt die meisten Masernfälle in Europa – und trägt wegen der laschen Impfdisziplin der Bevölkerung dazu bei, dass sich die Krankheit auch in masernfreien Regionen der Welt wieder ausbreiten kann. In diesen Wochen flammt die vor drei Jahren ausgebrochene Epidemie in der Schweiz wieder auf, und als erster Kanton prüft die Waadt die Einführung eines Impfobligatoriums. Experten sind skeptisch und befürchten eine kontraproduktive Wirkung bei impfkritischen Eltern. (awb)Seite 7>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch