Zum Hauptinhalt springen

Steck erfolgreich

HimalaJa Am Donnerstag hat Ueli Steck über die Normalroute den Gipfel des 8463 Meter hohen Makalu, des fünfthöchsten Bergs der Welt, erreicht. Er liegt östlich des Mount Everest an der Grenze zwischen Nepal und China. Zusammen mit Robert Bösch war Steck um 3 Uhr von Lager 3 auf 7350 Meter aufgebrochen. Bösch kehrte auf ca. 7900 Metern um. (pd)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch