Zum Hauptinhalt springen

12 Kumpel: Tod in der Tiefe

Warschau Bei einem schweren Grubenunglück im Bergwerk Wujek-Slask in Ruda Slaska bei Katowice im polnischen Oberschlesien kamen gestern Morgen mindestens 12 Bergleute ums Leben; 15 Kumpel wurden schwer verletzt. Gegen 10.15 Uhr hatte sich in 1050 Metern Tiefe Methangas entzündet und eine gewaltige Explosion verursacht. In der Gefahrenzone befanden sich zu dieser Zeit insgesamt 38 Menschen. Alle Brandverletzten konnten relativ rasch gerettet werden. Es handelt sich um das schwerste Grubenunglück in Polen seit drei Jahren. (sda)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch