Zum Hauptinhalt springen

Ein starker Strich für die Schwachen

Gotthelfs Welt in neunhundert Holzstichen: Als Illustrator der Gesamtausgabe der Büchergilde Gutenberg ist Emil Zbinden berühmt geworden. Doch auch in Szenen wie dieser aus «Anne Bäbi Jowäger» (1944) blieb seine Kunst politisch: Zbinden zeigte keine Bauern-idyllen, sondern Szenen aus dem harten Leben der Zukurzgekommenen; Beobachtungen einer Gesellschaft, die das Glück höchst ungleich >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch