Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Freundliche TischrundenZehn Ideen fürs Esszimmer

Mehr Farbe und kleinere Tische: Diese Beispiele inspirieren dazu, die heimische Tischsituation zu überdenken.

1 — Frische Farbe

Himmelblau und Grasgrün: Dieser Tisch wirkt dank seiner Farbe äusserst charmant. Foto über: Elsa Elle
Himmelblau und Grasgrün: Dieser Tisch wirkt dank seiner Farbe äusserst charmant. Foto über: Elsa Elle

Ein Jahr Leben mit der Pandemie hat so ziemlich alles verändert daheim. Keine oder höchstens wenig Gäste, viel Zeit zu Hause, arbeiten im Homeoffice: Auch der Tisch hat heute eine völlig neue Bedeutung. Mit dem Osterfest um die Ecke ist der Zeitpunkt ideal, die Tischsituation wieder einmal etwas genauer anzuschauen.

Jetzt, im Frühling,nschen wir uns vor allem mehr Freundlichkeit und Leichtigkeit – auch für den Esstisch. Dieser ist nun weniger für grosse Einladungen gedacht, sondern mehr für den Alltag. Ob man nun alleine, zu zweit, mit der Familie oder in Wohngemeinschaften wohnt: Der Tisch wurde zum zentralen Möbelstück, an dem nicht nur gegessen wird. Diese wunderschöne und freundliche Tischrunde wirkt einladend. Die Farben und die Mischung von Bank und Stühlen, die Kissen, der Teppich und das gemütliche Umfeld machen ihn jederzeit zugänglich.

2 — Genuss und Kunst

Kunst als Gesellschaft: Statt vieler Gäste eröffnen Bilder neue Perspektiven. Foto über: Little Blue Deer Design
Kunst als Gesellschaft: Statt vieler Gäste eröffnen Bilder neue Perspektiven. Foto über: Little Blue Deer Design

Eine wunderschöne Umgebung für diesen leicht wirkenden Tisch bietet eine Wand voller Kunst. Wenn wir schon nicht viele Leute einladen können, dann hilft der Blick auf schöne Bilder, Drucke und Plakate. Sie sind eine andere Art von Gesellschaft, regen ebenfalls an und erzählen Geschichten.

3 — Landhaus in der Küche

Sofort gemütlich: Mit ein wenig Landhauscharme zieht Entspanntheit ein. Foto über: Découvrir l'endroit du décor
Sofort gemütlich: Mit ein wenig Landhauscharme zieht Entspanntheit ein. Foto über: Découvrir l'endroit du décor

Tische in der Küche sind ebenfalls viel wichtiger geworden. Das ständige Zuhausesein erfordert möglichst viel Abwechslung im Wohnverhalten. So braucht man heute mehrere Tische sei es für das Frühstück, den Drink am Abend oder ein paar Arbeitsstunden in einer kreativen Umgebung. Setzen Sie in der Küche auf den Landhauscharme. Dieser wirkt immer freundlich, ist einfach umzusetzen und tut den oft unterkühlten praktischen Küchen gut. Alles, was es dazu braucht, ist ein antikes Tischchen, zwei Gartenstühle und einen grossen Blumenstrauss! Hängen Sie zudem ein paar Kräuter zum Trocknen auf und füllen Sie Körbe mit Gemüse und Früchten.

4 —Einfach mal blau machen!

Frisch gestrichen: Anstelle eines neuen Tischs, reicht manchmal auch bloss eine neue Farbe. Foto über: Lonny
Frisch gestrichen: Anstelle eines neuen Tischs, reicht manchmal auch bloss eine neue Farbe. Foto über: Lonny

Bei diesem Beispiel geht es weniger um die grosse Tafel, als um die Idee, einem bestehenden Tisch einfach eine neue Farbe zu geben. Blau passt da ganz wunderbar: Die Farbe beruhigt, bringt Schönwetterlaune und verleiht jedem Tisch und jeder Wohnung neue Frische.

5 — Klein und grossartig

Geschickt inszeniert: Kleiner Tisch + grosser Spiegel = gutes Paar.  Foto über: Simples Decoração
Geschickt inszeniert: Kleiner Tisch + grosser Spiegel = gutes Paar. Foto über: Simples Decoração

Auch wenn man genug Platz hätte für grosse Tafeln, lohnt sich das gerade nicht wirklich. Ein grosser Tisch wird nun viel weniger genutzt und man kann den Platz, den er einnimmt, für andere Wohnideen nutzen. Entscheiden Sie sich für einen kleinen, runden Tisch und stellen Sie diesen in die Ecke. Mit einem grossen Spiegel wird diese Einrichtungsidee grossartig.

6 — Ganz schön wohnlich

Verflechtungen: Wenn der Stil zusammenpasst, werden auch grosse Tische zugänglicher. Foto über: My Scandinavian Home
Verflechtungen: Wenn der Stil zusammenpasst, werden auch grosse Tische zugänglicher. Foto über: My Scandinavian Home

Wenn Sie den Tisch besser und schöner mit dem Rest der Wohnung verbinden, wird auch ein grosser Esstisch öfter genutzt. Achten Sie dabei darauf, dass die Stile der Wohnmöbel, des Tischs und der Stühle miteinander harmonieren. Platzieren Sie ruhig Kissen auf den Stühlen, machen Sie den Tisch mit Blumen und Pflanzen wohnlicher und denken Sie an Farben. Denn diese tun nicht nur der Wohnung, sondern auch unserem Gemüt gut.

7 — Der Trick mit der Wandleuchte

Studiostil: Eine neue Lampe rückt alles in ein anderes Licht. Foto über: Style me Pretty
Studiostil: Eine neue Lampe rückt alles in ein anderes Licht. Foto über: Style me Pretty

Das Licht ist bei jeder Wohnsituation von grosser Bedeutung. Mit den typischen grossen Hängeleuchten, die meist über den Esstischen baumeln, werden diese unnahbarer für andere Funktionen. Wechseln Sie die Lampen! Entscheiden Sie sich für eine Wandleuchte und verleihen Sie dem Tisch so mehr Studioambiente. Eine ähnliche Leuchte gibt es übrigens zu einem sehr guten Preis im Schweizer Concept Store Edition Populaire.

8 — Klappe runter

Flexibel: Klapptische sind da, wenn man sie braucht. Foto über: Stadshem Immobilien
Flexibel: Klapptische sind da, wenn man sie braucht. Foto über: Stadshem Immobilien

Zurück in die Küche: Dieser charmante Tisch ist einfach eine Lade! Mit ein bisschen DIY-Geschick können Sie so im Nu einen neuen Platz zum Geniessen und Verweilen schaffen. Sehr schön ist die Kombination von gelebtem Holz und weiss gestrichenen Stühlen.

9 — Wie im Coffeeshop

Hipstergroove: Urbaner Einrichtungsstil, der zum Verweilen und Arbeiten einlädt. Foto über: @mijnhuis_enzo
Hipstergroove: Urbaner Einrichtungsstil, der zum Verweilen und Arbeiten einlädt. Foto über: @mijnhuis_enzo

Dieser Tisch ist zwar gross, lang und dominant, aber sein Styling erinnert an die trendy Hipster-Coffeeshops oder -Hotels. Diese sind nämlich so konzipiert, dass sich viele Gäste zusammensetzen können; nicht nur zum Kaffeetrinken, sondern auch zum Arbeiten. Dabei hilft der unkomplizierte Stil, der sich irgendwo zwischen Industrial, Design und Landhaus bewegt, und sehr wohnlich und einladend rüberkommt.

10 — Der gemütliche Winkel

Kuschelig: Kleine Tische können grosse Gefühle wecken. Foto über: Casa de Valentina
Kuschelig: Kleine Tische können grosse Gefühle wecken. Foto über: Casa de Valentina

Zum Schluss noch eine wirklich gemütliche, kleine Ecke! Nahe an der Küchentheke, versehen mit Stehleuchte statt Hängelampe, gestylt mit Teppich und Vasen, ist sie ein kleines Wohnwunder – das fürs Dinner mit Freunden, den Apéro nach Feierabend oder aber fürs Arbeiten wie im Lieblingscafé funktioniert.