Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Steuern sparenWo zahlt man am wenigsten Quellensteuern?

Dieser Unterschied geht ins Geld: Der Quellensteuersatz bei Vorsorgestiftungen liegt in Graubünden bei über 14 Prozent, im Kanton Schwyz bei 4,8 Prozent.

Der Kanton Schwyz hat schweizweit die tiefste Quellensteuer auf Kapitalleistungen aus der Vorsorge.

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Fred Mann

    Wenn ein Grossteil des PK-Kapitals im überobligatorischen Bereich liegt zahlt man in Deutschland in der Regel weniger Steuern als selbst in SZ. Es ist deshalb nicht nötig, das PK-Kapital vor einem Wegzug zu einem steuergünstigeren Kanton zu zügeln, da bei Versteuerung im Ausland die Schweizer Quellensteuer zurückerstattet wird. Googeln Sie “Auswanderung jetzt” in Zürich für hilfreiche Informationen.