Zum Hauptinhalt springen

Nach neuen Corona-RegelnWo in Bern noch Kultur stattfindet

Ab Dienstag dürfen Bernerinnen und Berner wieder ins Museum. Kino, Theater und Konzerte sind weiterhin verboten. Zum Teil gibt es aber online Alternativen. Ein Überblick.

Auch das Berner Kunstmuseum darf am kommenden Dienstag wieder öffnen.
Auch das Berner Kunstmuseum darf am kommenden Dienstag wieder öffnen.
Foto: Adrian Moser

Keine öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als fünf Personen, Sperrstunde ab 19 Uhr, Quasi-Lockdown am Sonntag: Der Bundesrat hat am Freitag neue Corona-Massnahmen beschlossen, die landesweit bis mindestens am 22. Januar gelten. Diese gehen zum Teil weiter als jene, die im Kanton Bern bisher gegolten haben. Zum Teil gehen sie aber auch weniger weit. So verbietet die neue Bundesregelung etwa die Öffnung von Museen nicht. Im Kanton Bern hingegen sind Museen, Kinos sowie Konzert- und Tanzlokale bereits seit dem 23. Oktober geschlossen. Was gilt nun? Wer darf öffnen? Wer muss geschlossen bleiben? Und was hat Bern demnach bis Ende Januar kulturell zu bieten? Die wichtigsten Antworten im Überblick.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.