Zum Hauptinhalt springen

«Bin zufrieden, wenn ich einen kleinen Beitrag leisten konnte»

Offiziell wurde Torschütze Gelson Ferndandes zum «Man of the Match». Überragend spielte aber vor allem ein anderer: Diego Benaglio.

Der erste Teil des Husarenstücks: Gelson Fernandes kämpft sich gegen die Spanier durch...
Der erste Teil des Husarenstücks: Gelson Fernandes kämpft sich gegen die Spanier durch...
Reuters
...und schiesst zum 1:0 ein. Die Verblüffung beim Europameister ist gross.
...und schiesst zum 1:0 ein. Die Verblüffung beim Europameister ist gross.
Reuters
Der Coach beglückwünscht seinen Captain: Hitzfeld will Inler zu einem grossen Leader machen.
Der Coach beglückwünscht seinen Captain: Hitzfeld will Inler zu einem grossen Leader machen.
Reuters
1 / 11

10. Minute: Diego Benaglio fliegt David Villa in die Beine, krallt sich den Ball vom Fuss des zukünftigen Barcelona-Stürmers. 23. Minute: Gérard Pique steht nach einem Zuckerpass von Andres Iniesta plötzlich alleine vor Diego Benaglio. Der Schweizer rettet mirakulös. 51. Minute: Ein hoher Ball fliegt durch den Schweizer Strafraum und Benaglio wischt am weiten Pfosten quasi vor der Stirn von Sergio Ramos in Corner. 61. Minute: Villa stürmt auf Benaglio zu, wieder ist der Schweizer schneller und krallt sich Jabulani. 70. Minute: Benaglio kann nur noch zuschauen, wie der Schuss von Xabi Alonso an die Latte knallt. Das Gehäuse scheint Minuten danach noch immer zu wackeln. 72. Minute: Benaglio klärt gegen Jesus Navas.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.