Zum Hauptinhalt springen

Wegweisende Brückenbauer

Die Ingenieure Ernst und Albert Schmidt konstruierten die Schweiz, über die wir täglich rollen.

Hält der Beton? Belastungsprobe am Treppenabgang. Foto: PD/Archiv Schmidt+Partner
Hält der Beton? Belastungsprobe am Treppenabgang. Foto: PD/Archiv Schmidt+Partner

Gelbe Ungetüme schweben über dem Gleismeer und schieben sich in die Luft hinaus. Die Brücken der Durchmesser­linie in Zürich wären ohne Freivorbau nicht konstruierbar, zu wenig Platz ist zwischen den Schienen darunter. Mit der Technik wird eine Brücke Meter für Meter ins Nichts vorgebaut, ohne stützendes Gerüst. Massgeblich beeinflusst haben das Verfahren die beiden Brüder Ernst und Albert Schmidt. Die Ingenieure waren Pioniere des Brückenbaus, blieben aber weitgehend unbekannt. Ernst Schmidt starb 1990, 2007 sein Bruder Albert. Sein Sohn Wendelin, der die Firma übernahm, hat ihre Geschichte nun in einem Buch nacherzählt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.