Zum Hauptinhalt springen

«Röhrli aus Plastik zu verbieten, ist nur Symbolpolitik»

Rudolf Koopmans entwickelt neue Kunststoffe, Plastiktüten aus Hühnerfedern zum Beispiel. Auf diesen Weg brachte ihn ein Kinofilm.

Bioplastik sei nicht die Lösung aller Probleme, sagt Rudy Koopmans. Foto: Adrian Moser
Bioplastik sei nicht die Lösung aller Probleme, sagt Rudy Koopmans. Foto: Adrian Moser

Als die Brauerei Cardinal 1788 gegründet wurde, waren Stoffe wie Polyethylen oder Polystyrol längst noch nicht erfunden. Heute sind derlei Kunststoffe allgegenwärtig, auch dort, wo man sie nicht haben möchte: in Müllstrudeln in den Ozeanen, in Form winziger Plastikpartikel in Seen, in Flüssen, im Kompost und auf den Feldern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.