Zum Hauptinhalt springen

Scharfe Bilder vom Mars

Kommenden Montag startet die Berner Marskamera Cassis mit der Sonde Exo Mars ihre Reise zum Roten Planeten. Im Oktober 2016 soll sie ihr Ziel erreichen.

Bald bereit zum Start: Experten bei den letzten Vorbereitungsarbeiten an der Exo-Mars-Raumsonde. Foto: Boris Bethge (ESA)
Bald bereit zum Start: Experten bei den letzten Vorbereitungsarbeiten an der Exo-Mars-Raumsonde. Foto: Boris Bethge (ESA)

Vom russischen Kosmodrom in Baikonur soll die Raumsonde Exo Mars in Kürze abheben. Ihr Start ist für Montag, den 14. März, um 10.31 Uhr MEZ geplant. Damit setzt sie eine Serie von mehr als 40 Raumsonden fort, die seit 1962 zum Roten Planeten aufgebrochen sind. Für die Europäische Weltraumorganisation (ESA) ist Exo Mars aber etwas Besonderes: Zum ersten Mal nach dem gescheiterten Versuch Ende 2003 soll eine europäische Sonde erfolgreich auf dem Mars landen. Zudem hat ein Team der Universität Bern eine Kamera gebaut, die ausgewählte Regionen mit hoher Detailschärfe, in Farbe und Stereo aufnehmen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.