Zum Hauptinhalt springen

«Die Crew hat das trainiert»

Der Raumfahrtingenieur Volker Schmid sagt, dass die Besatzung der Raumstation ISS trotz der Gefahr durch Krümel zu Weihnachten Kekse isst.

Weihnachten wird auch im All gefeiert: Die Internationale Raumstation ISS am 19. Februar 2010 nach dem Abdockmanöver des Space Shuttles Endeavour. Quelle: NASA / JSC
Weihnachten wird auch im All gefeiert: Die Internationale Raumstation ISS am 19. Februar 2010 nach dem Abdockmanöver des Space Shuttles Endeavour. Quelle: NASA / JSC

Die Internationale Raumstation (ISS) kreist rund 400 Kilometer über uns um die Erde. Wie feiern die Raumfahrer im All Weihnachten?

Dies hängt immer ganz von der Zusammensetzung der Crew ab, die gerade oben ist. Weil dieses Jahr die Raumfahrer erneut aus Russland, Amerika und Europa kommen, feiern sie nicht nur am 25. Dezember, sondern auch am 7. Januar das christlich-orthodoxe Weihnachtsfest. Je nach Stimmung hören sie vielleicht ein Weihnachtslied, lassen sich mit Weihnachtsmannsmützen für ein Gruppenbild fotografieren, telefonieren mit ihren Familien oder schicken Videobotschaften an sie. Eigentlich ist an diesen Tagen durch den reduzierten Bodenbetrieb etwas mehr Zeit für wissenschaftliche Experimente an Bord. So ist Weihnachten ein ziemlich normaler All-Arbeitstag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.