Zum Hauptinhalt springen

So schnell stirbt der Wald nicht

Der Klimawandel wird die Wälder laut Modellen in Mitteleuropa und in der Schweiz verändern. Experimente zeigen allerdings, dass Bäume anpassungsfähiger sind als bisher angenommen.

Martin Läubli
Für Waldexperten ist klar: Es wird wärmer und trockener, und der Wald wird sich verändern.
Für Waldexperten ist klar: Es wird wärmer und trockener, und der Wald wird sich verändern.
Alessandro Della Bella, Keystone

Die Fichte ist schon viele Male totgeschrieben worden. Zahlreiche Modelle zeigen auf, dass Buchen und Eichenarten sich in Zentraleuropa angeblich immer stärker breitmachen, falls sich die Erdoberfläche in Zukunft stark erwärmt und das Klima trockener wird. In der Schweiz hätte sie nur noch in den höheren Lagen der Alpen Platz. Das ist plausibel: Fichten lieben die Trockenheit nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen