Zum Hauptinhalt springen

Wo sich die Schweizer Wölfe verstecken

In der Schweiz leben bis zu 20 Wölfe. Die Grossraubtier-Expertin Danielle Gugolz erklärt, was passiert, wenn Mensch und Wolf aufeinandertreffen und weshalb Lamas ganz gute Herdenbeschützer sind.

Die Wölfe legen innert kurzer Zeit grosse Strecken zurück: Die Karte zeigt die Bewegungen der Tiere im Jahr 2010.
Die Wölfe legen innert kurzer Zeit grosse Strecken zurück: Die Karte zeigt die Bewegungen der Tiere im Jahr 2010.
Kora
Die Bewegungen im Jahr 2009.
Die Bewegungen im Jahr 2009.
Kora
Im Jahr 1998 kam es zu weniger Angriffen durch Wölfe. Dies, weil damals noch weniger der Raubtiere in der Schweiz waren.
Im Jahr 1998 kam es zu weniger Angriffen durch Wölfe. Dies, weil damals noch weniger der Raubtiere in der Schweiz waren.
Kora
1 / 4

Nachdem der Bär M13 im Kanton Graubünden in den letzten Wochen immer wieder für Schlagzeilen sorgte, ist gestern ein anderes Raubtier in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Ein Wolf hat am Freitag auf der Alp Ramuz am Kunkelspass bei Vättis zwei Schafe gerissen. Laut der St. Galler Staatskanzlei war dies der erste Wolfsriss im Kantonsgebiet überhaupt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.