Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Forscher staunen über Riesenkrake

Ging dem Kapitän John Bennett im Rossmeer in der Antarktis ins Netz: Der Riesentintenfisch. (Dezember 2013)
Extrem seltenes Exemplar: Forscher der Universität Auckland untersuchen den Koloss-Kalmar. (16. September 2014)
Das Tier wurde in einer Meerestiefe von eineinhalb Kilometern gefangen: Ein Arm der Riesenkrake. (16. September 2014)
1 / 7

AP/thu