Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die letzten Wilden

Bisons sind nicht nur die grössten Landtiere Nordamerikas. Sie sind auch ein Symbol des freien und offenen Geistes der amerikanischen Prärie sowie der Pioniervergangenheit.
Die letzten wilden Bisons der USA leben im Yellowstone-Nationalpark in Wyoming. Zurzeit sind es rund 4900 Tiere. Bisons werden in den USA meist «buffalos» genannt.
Eine Bisonherde unterwegs auf der Cooke-City-Strasse im winterlichen Yellowstone-Nationalpark. Yellostone-Gästen wird empfohlen, sich den «buffalos» nicht zu nähern.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin