Zum Hauptinhalt springen

«Die Knochen sind innen hohl»

Urzeitforscher Urs Oberli hat eine besondere Aufgabe vor sich: Den Umzug eines Saurier-Skeletts ins neue Naturmuseum St. Gallen.

Hat in Frick die ersten Dinosaurier der Schweiz ausgegraben: Urs Oberli ist paläontologischer Präparator und freier Mitarbeiter des Naturmuseums St. Gallen. Foto: PD
Hat in Frick die ersten Dinosaurier der Schweiz ausgegraben: Urs Oberli ist paläontologischer Präparator und freier Mitarbeiter des Naturmuseums St. Gallen. Foto: PD

Das neue Naturmuseum in St. Gallen ist erst im Bau. Ist es nicht etwas früh, sich mit dem Umzug des Saurier-Skeletts zu beschäftigen?

Das ist eine knifflige Aufgabe. Das vollständige Originalskelett des Entenschnabelsauriers liegt heute am Boden, in seinem Original-Steinblock. Leider ist der Eingang für einen Transport in dieser Position viel zu schmal. Das gesamte ­Exponat muss aufgestellt, der 1,2 Meter hohe Brustkorb abmontiert werden. Das ist sehr heikel. Ein Fehlgriff, und es entstehen sehr teure Schäden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.