ABO+

«Sie schlagen, klauen, lügen und betrügen»

Professorin Nora Raschle sagt, aggressive und sozial auff­ällige Mädchen hätten eine veränderte Hirnaktivität.

Derzeit werden in mehreren Instituten in Europa Ursachen für sozial auffälliges Verhalten bei Jugendlichen untersucht. Foto: iStock

Derzeit werden in mehreren Instituten in Europa Ursachen für sozial auffälliges Verhalten bei Jugendlichen untersucht. Foto: iStock

Barbara Reye@tagesanzeiger

Aggressive und sozial auffällige Mädchen zeigen eine reduzierte Hirnaktivität und eine schwächere Vernetzung zwischen den Hirnregionen. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Studie, an der auch die Neuropsychologin Nora Raschle von der Universität Zürich beteiligt war.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt