Zum Hauptinhalt springen

«Schwangersein ist heute eine Zeit von Angst und Verunsicherung»

Für Franziska Wirz von der Beratungsstelle Appella sind vorgeburtliche Tests reine Geldmacherei.

Viel Zeit zur Entspannung bleibt einer Schwangeren nicht: Die pränatale Diagnostik fordert immer mehr Raum. Foto: Gallery Stock
Viel Zeit zur Entspannung bleibt einer Schwangeren nicht: Die pränatale Diagnostik fordert immer mehr Raum. Foto: Gallery Stock

Frauen, die schwanger wurden, waren früher guter Hoffnung? Gilt das immer noch?

Nein. Schwangersein ist heute eine Zeit von Ängsten und Verunsicherungen geworden. Das hat sehr viel mit der wachsenden Anzahl von Tests zu tun. Kaum hat die Frau erfahren, dass sie schwanger ist, sucht sie voller Vorfreude den Arzt auf – und wird zum ersten Mal verunsichert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.