Zum Hauptinhalt springen

«Joggingschuhe reichen nicht»

Die Wissenschaftlerin Alexandra M. Freund erklärt, wie aus guten Vorsätzen Realität werden kann.

«Man sollte lernen, die Zielverfolgung selbst zu geniessen»: Wissenschaftlerin Alexandra D. Freund über gute Vorsätze. Foto: PD
«Man sollte lernen, die Zielverfolgung selbst zu geniessen»: Wissenschaftlerin Alexandra D. Freund über gute Vorsätze. Foto: PD

Die Silvesternacht ist die Nacht der guten Vorsätze. Eignet sich der Jahreswechsel als Zeitpunkt für neue Ziele?

Viele Menschen sehen im Jahreswechsel einen Neuanfang. Das kann motivierend sein. Geburtstage oder andere wichtige Einschnitte sind ähnlich gut geeignet. Aber wirklich brauchen tut man das nicht – man kann jeden Tag mit dem ­Umsetzen seiner Ziele beginnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.