ABO+

In 15 Minuten vom panischen Pferd zur stillen Stute

Pferde können in ungewohnten Situationen schnell panisch werden. Pferdezähmerin Ruth Herrmann beruhigt sie – ohne Gewalt.

Es geht auch ohne Härte: Tierärztin und Pferdezähmerin Ruth Herrmann setzt auf Geduld und Leckerlis. Foto: Sabina Bobst

Es geht auch ohne Härte: Tierärztin und Pferdezähmerin Ruth Herrmann setzt auf Geduld und Leckerlis. Foto: Sabina Bobst

Martina Frei@tagesanzeiger

Cadeau weiss sich nicht anders zu helfen. Die Stute schlägt aus, steigt vorn hoch, versucht die Menschen um sie herum wegzudrücken – mit einem Gewicht von 600 Kilogramm gegen die Wand. Das ist lebensgefährlich. Für den Tierarzt, die Besitzerin und einen herbeigeeilten Helfer ist die Situation brenzlig. Sie wissen sich nicht anders zu helfen, als das Tier grob anzupacken, ihm eine schmerzhafte «Nasenbremse» anzulegen, es festzubinden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt