Dieser Arzt hat in drei Jahren 50 Kilogramm abgenommen

Nach seiner Ausbildung bringt Bernhard Rinderknecht 133 kg auf die Waage. Dann setzt er sich ein Ziel: den Ironman. Wie er das erreicht hat.

«Bewegung ist der Schlüssel für ein gesundes Körpergewicht»: Bernhard Rinderknecht hat das Radfahren für sich entdeckt. Foto: Christian Flierl

«Bewegung ist der Schlüssel für ein gesundes Körpergewicht»: Bernhard Rinderknecht hat das Radfahren für sich entdeckt. Foto: Christian Flierl

Noch vor einigen Jahren konnte Bernhard Rinderknecht kaum seine Schuhe schnüren. Derart mächtig war sein Bauch. Musste er ein paar Treppenstufen hinaufsteigen, geriet er so ausser Atem, als hätte er gerade einen Berg erklommen.

Der quirlige, schlanke Arzt mit den wachen Augen, der heute vor mir sitzt, scheint solche Probleme nicht zu kennen. Und doch ist es derselbe Mann. Bernhard Rinderknecht hat geschafft, wovon andere nur träumen. Der Mann, der einst 133 Kilogramm auf die Waage brachte, hat zwischen 2003 und 2006, also innert drei Jahren, 50 Kilogramm abgenommen. Seither schwankt sein Gewicht je nach Jahreszeit lediglich um einige Kilos.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt