Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Chemotherapie ist oftmals unnötig

In der Schweiz erkranken rund 5000 bis 6000 Frauen jedes Jahr neu an Brustkrebs. Foto: Keystone
Früherkennung ist besonders wichtig: Der Brustkrebs ist die häufigste Krebsart. (Archiv)
Zwei Radiologen betrachten in der Klinik Engeried in Bern Röntgenbilder einer weiblichen Brust. Die Mammografie ist eine Methode zur Frueherkennung von Brustkrebs (8. Dezember 2009)
100 Personen aus 19 Ländern sind vor fünf Jahren aus Solidarität mit Frauen, die an Brustkrebs erkrankt waren, aufs 4164 Meter hohe Zermatter Breithorn gestiegen. (17. September 2011)
1 / 5

Gentest klärt Rückfallrisiko