Zum Hauptinhalt springen

Die Todesstrafe hatte viele Anhänger

Die Geschichte um Abschaffung und Wiedereinführung der Kapitalstrafe in der Schweiz des 19. Jahrhunderts.

Der letzte Einsatz: Der Mörder Hans Vollenweider wurde 1940 mit dieser Guillotine aus dem Kanton Luzern exekutiert.
Der letzte Einsatz: Der Mörder Hans Vollenweider wurde 1940 mit dieser Guillotine aus dem Kanton Luzern exekutiert.
Archiv Reinhard

In den vergangenen Jahren ist durch Volksinitiativen selektiv ins Strafrecht eingegriffen worden. Dazu gehört die Verwahrungs-Initiative, die Abstimmung über die Unverjährbarkeit von Sexualdelikten an Kindern und im weiteren Sinne auch die Ausschaffungs-Initiative. Dass der Souverän zu strafrechtlichen Fragen an die Urne gerufen wird, ist nicht neu. Im 19. Jahrhundert kam es mehrfach zu Abstimmungen über die Todesstrafe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.