Zum Hauptinhalt springen

Auf Achse zu den Bösen

Keine Herrenvelos weit und breit, aber das Paradies in Pyongyang: Daniel Ludwig war in Nordkorea auf den Spuren seines Vaters, der 1953 in offizieller Militärmission den Waffenstillstand zu überwachen hatte.

Es scheint auf dem Land keinen öffentlichen Transport zu geben: Bäuerin auf dem Weg nach Hause. (8. Oktober 2011)
Es scheint auf dem Land keinen öffentlichen Transport zu geben: Bäuerin auf dem Weg nach Hause. (8. Oktober 2011)
Keystone

So ungefähr wird es Mitte September 1953 wohl gewesen sein: die stählerne Rumpfwand im Rücken, der Klappsitz schmal und hart, die Gurten straff über den Unterbauch gespannt, unter den Schuhsohlen blanker Metallboden, an der Decke Förderketten mit Schlingen, ein paar Bullaugen mit zerkratzten Plexiglasscheiben, gegenüber sitzend die Kollegen, leicht angespannt oder mit einem rätselhaften Lächeln im Bubengesicht. Dazu der Geruch von Öl und Kerosin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.