Weshalb sich zweisprachige Kinder besser konzentrieren können

Neue Experimente haben ergeben, dass Zweisprachigkeit die Aufmerksamkeit fördert. Selbst im Alter zeigen sich noch Unterschiede.

Zweisprachige Kinder lernen schneller: Ein bilinguales Strassenschild. Foto: Keystone

Zweisprachige Kinder lernen schneller: Ein bilinguales Strassenschild. Foto: Keystone

Was für ein Geschenk. Wenn Kinder von Geburt an die Wörter und Klänge verschiedener Sprachen aufnehmen, ohne Regeln der Grammatik lernen zu müssen, ohne ihre Aussprache jahrelang zu trainieren. Im Idealfall wachsen sie dann zu kleinen Weltbürgern heran, die mühelos zwischen verschiedenen Sprachen wechseln und sich in unterschiedlichen Kulturen heimisch fühlen. Eine aktuelle Studie im Fachblatt «Developmental Science» ergab allerdings, dass die Vorteile der Mehrsprachigkeit noch grundlegender sind als bislang vermutet, fast so, als hätte jemand hinter einem netten Präsent noch ein viel schöneres versteckt. Längst wissen Linguisten, dass bilinguale Menschen eine weitere Sprache leichter und schneller lernen als einsprachige – und ein höheres Niveau erreichen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt