ABO+

«Es braucht eine Klimasteuer – auch auf Fleisch»

Nur mit neuen Abgaben lasse sich der Klimawandel effektiv bekämpfen, sagt Ökonom Ernst Fehr. Die Einnahmen sollen an die Bevölkerung zurückfliessen.

«Es ist eine völlige Illusion, zu glauben, dass moralische Appelle allein ausreichen»: Ernst Fehr fordert eine Klimasteuer auf Fleisch. Fotos: Keystone

«Es ist eine völlige Illusion, zu glauben, dass moralische Appelle allein ausreichen»: Ernst Fehr fordert eine Klimasteuer auf Fleisch. Fotos: Keystone

Herr Fehr, wann reagieren Wirtschaft und Konsumenten konsequent auf den Klimawandel?Aus volkswirtschaftlicher Sicht ist es ganz klar: Erst wenn sich die Anreize verändern, werden die Akteure ihr Verhalten ändern. Es ist eine völlige Illusion, zu glauben, dass moralische Appelle allein ausreichen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt