Zum Hauptinhalt springen

Wechsel an der Spitze der Allianz Suisse

Beim Versicherer Allianz Suisse kommt es per 1.

Januar 2012 zu einem Wechsel an der Führungsspitze: Klaus-Peter Röhler wird die Leitung des Konzerns übernehmen und damit die Nachfolge von Manfred Knof antreten, wie Allianz Suisse am Mittwoch mitteilte. Der 47-jährige Klaus-Peter Röhler sei seit 1996 für Allianz Suisse tätig, hiess es in der Mitteilung weiter. Ab 2007 amtierte er als General Manager der Allianz-Gruppe in Italien, wo er im Rahmen der Integration die Versicherungsgeschäfte der drei lokalen Gesellschaften erfolgreich zusammengeführt habe. Zudem sei vorgesehen, dass Röhler an einer ausserordentlichen Generalversammlung der Allianz Suisse im Januar 2012 auch zum Delegierten des Verwaltungsrates der Allianz Suisse gewählt werde. Der abtretende Manfred Knof, der seit Januar 2006 für Allianz Suisse tätig war, wechsle in die Geschäftsleitung der Allianz Deutschland nach München, teilte Allianz Suisse weiter mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch