Zum Hauptinhalt springen

Vorschlag für Hildebrand-Nachfolge im April

Der Bankrat der Schweizerischen Nationalbank will dem Bundesrat im April einen Vorschlag für die Besetzung des dritten Direktoriumspostens vorlegen.

Dieser Posten war durch den Rücktritt von Nationalbankpräsident Philipp Hildebrand freigeworden. Der Bundesrat wählt die Direktoriumsmitglieder und ihre Stellvertreter auf Vorschlag des Bankrats, wie dieser am Freitag mitteilte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch