Zum Hauptinhalt springen

«Vielleicht sollte Europa den Euro aufgeben, um Europa zu retten»

Joseph Stiglitz über die Eurokrise, die Gefahren des Sich-Durchwurstelns und wie er die Währung retten würde.

«Das grösste Risiko besteht in Brexit-ähnlichen Krisen», sagt Joseph Stiglitz. Foto: Leemage, AFP
«Das grösste Risiko besteht in Brexit-ähnlichen Krisen», sagt Joseph Stiglitz. Foto: Leemage, AFP

Als Student waren Sie 1959 erstmals in Europa. Später haben Sie als Ökonom Regierungen beraten. Auch die griechische. Wie beurteilen Sie den Zustand der Eurozone heute?

Als ich zum ersten Mal nach Europa kam, sah ich den Wiederaufbau nach dem Krieg und ein starkes Wirtschaftswachstum. Wie in den USA erlebte Europa dann auch mehrere Rezessionen, erholte sich aber immer wieder. Die Depression von 2008 änderte alles. Ich würde sagen, dass die EU seither noch nie in schlechterer Verfassung war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.