Zum Hauptinhalt springen

Verlangsamtes Wachstum auf dem EuroAiport Basel-Mülhausen

Auf dem Flughafen Basel-Mülhausen hat sich das Wachstum leicht verlangsamt.

Nahmen die Passagierzahlen im ersten Halbjahr noch um 29 Prozent zu, betrug das Plus nach neun Monaten noch 24 Prozent. Die Zahl der Starts und Landungen stieg um 14 Prozent auf 66'573. Insgesamt verzeichnete der EuroAirport von Januar bis September 3'832'255 Passagiere. Bei den Linienflügen wurde eine Zunahme um 27 Prozent auf 3'575'511 Fluggäste verzeichnet, wie aus der im Internet veröffentlichten Statistik des EAP hervorgeht. Damit entwickelten sich die Passagierzahlen auf dem EAP besser als es die Flughafendirektion Mitte Jahr prognostiziert hatte. Damals ging sie für das Gesamtjahr von einem Plus von 17 Prozent und einem neuen Rekordwert von 4,8 Millionen Passagieren aus. Bei der Fracht, die im Halbjahr noch um 7 Prozent zugelegt hatte, fällt die Bilanz nach neun Monaten mit einem Rückgang um 1 Prozent dagegen negativ aus. Insgesamt belief sich der Güterumschlag am EAP auf 78'176 Tonnen. Bei der Luftfracht betrug das Minus mit 30'834 Tonnen 2 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch