Zum Hauptinhalt springen

Valora übernimmt österreichischen Bahnhofbuchhändler

Die Kioskbetreiberin Valora übernimmt den österreichischen Bahnhofbuchhändler «Schmelzer K.

- J. Bettenhausen» mit 12 Standorten. Damit wird Valora Alleineigentümerin des 1926 gegründeten Traditionsunternehmens. Mit dem Zukauf von 12 Standorten «an bester Lage» erreiche sie die vollständige Marktabdeckung der deutschsprachigen Länder, teilte Valora am Samstag mit. Damit werde Valora von einer Minderheitsgesellschafterin mit einem Anteil von 22 Prozent zur Alleineigentümerin des führenden österreichischen Bahnhofbuchhändlers. Die Übernahme erfolgt auf den 1. Januar 2012. Das Unternehmen erzielte 2010 einen Umsatz von gut 12 Millionen Euro und beschäftigt rund 70 Mitarbeitende.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch